Herzogstraße 58 | 80803 München | 089 543 183 44

Angebotsanalyse des Münchner Immobilienmarktes (November 2021)

Angebotsanalyse des Münchner Immobilienmarktes (November 2021)

Seit mehreren Jahren betrachten wir die Zahlen der angebotenen Wohnungen und Häuser im Stadtgebiet München sowie deren Angebotspreise im marktführenden Portal Immobilienscout24. Auch wenn dort natürlich nicht 100% des Marktgeschehens abgebildet werden, lassen sich Trends doch ziemlich verlässlich analysieren. Jedes Jahr im November interpretieren wir die Daten auf Jahressicht.

Zuerst einmal fällt auf, dass derzeit deutlich weniger Immobilien angeboten werden als in den Vorjahren: Bei den Wohnungen sind es ca. 24 % weniger, bei Häusern sogar 49 % weniger als Ende 2020. Im vergangenen Jahr waren Nachholeffekte zu beobachten, da viele Eigentümer keine Besichtigungen im Corona-Lockdown durchführen wollten. Aber auch gegenüber 2019 und 2018 liegen die Angebotszahlen derzeit spürbar niedriger.

Blicken wir mal auf die Angebotspreise von Wohnungen. Der Median liegt aktuell bei 750.000 €, d.h. die Hälfte der inserierten Wohnungen kostet weniger und die andere Hälfte mehr als diesen Betrag. 2020 lag der Wert noch bei 719.000 €, 2019 bei 682.000 € und 2018 bei 620.000 €. Dies entspricht also einem Plus von ca. 21 % auf Drei-Jahres-Sicht.

Bei den Häusern ist erwartungsgemäß ein ähnlicher Trend zu beobachten. Beträgt der Median derzeit 1.650.000 €, waren es 2020 noch 1.500.000 €, 2019 rund 1.400.000 und 2018 „nur“ 1.280.000 €. Die Steigerung innerhalb der drei Jahre beträgt somit knapp 29 %, fällt also höher aus als die bei Wohnungen.

Nicht zu verwechseln ist der Median übrigens mit dem Mittelwert: Ein einzelner Ausreißer, also eine besonders teure oder günstige Immobilie, zieht den Mittelwert nach oben bzw. unten, während dies keinen Einfluss auf den Median hat, der nur die Zahl der Inserate „in der Mitte teilt“.

Für Fans der detaillierten Analysen seien noch die 5%- und 95%-Perzentile genannt:

2021

5%-Perzentil

50%-Perzentil

(= Median)

95%-Perzentil

Wohnungen

297.000 €

750.000 €

2.640.000 €

Haus

870.000 €

1.650.000 €

11.000.000 €

Das bedeutet, dass 5 %, also jede zwanzigste angebotene Wohnung, unter 297.000 € kostet, der Rest darüber. Gleichzeitig kosten 5 % der angebotenen Häuser mehr als 11 Mio. €!

Für Rückfragen zu unseren Analysen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Ebenso für Bewertung, Verkauf und Vermietung Ihrer Immobilie in und um München: info@lehmannhueber.de

Post teilen

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse ist bei uns sicher.

Wir nutzen Cookies zur Optimierung unserer Website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Widersprechen können Sie hier hier

Schließen