Herzogstraße 58 | 80803 München | 089 543 183 44
Teilen

Schlagwort: immobilienmakler

Hohe Nachfrage trotz hoher Zinsen?

Seit Jahresbeginn sind die Zinsen für Immobilienfinanzierungen von rund 1 % auf inzwischen knapp 3 % gestiegen. Die Gründe hierfür erläuterten wir in Folge 52 unseres Podcasts LEHMANN HUEBER TALK. Entsprechend sind die Monatsraten für einen Immobilienkredit deutlich gestiegen, was den Immobilienkauf für viele Interessenten unerschwinglich macht. Schließlich konnten die Preissteigerungen der letzten zehn Jahre […]

Mehr lesen

Acht von acht Maklern arbeiten unseriös

Als 2015 das Bestellerprinzip für die Vermietung eingeführt wurde, war der Aufschrei unter den Maklern groß. Schließlich wurde die Provision bis dahin von den Mietern bezahlt, selbst wenn der Vermieter den Makler beauftragt hat. Seitdem ist der Anteil der privaten Mietangebote deutlich gestiegen, viel weniger Eigentümer „gönnen“ sich die Dienstleistung eines Maklers. Mieter sparen sich […]

Mehr lesen

(K)eine Eierlegende Wollmilchsau?

Entgegen der verbreiteten Meinung besteht die Dienstleistung eines Maklers nicht nur aus „Türen aufsperren“ und „Rechnung stellen“. Neben unseren Kernkompetenzen der Bewertung, der Immobilienoptimierung, der hochwertigen und reichweitenstarken Vermarktung, der Umsetzung des gesamten Verkaufsprozesses sowie der Kommunikation mit allen Beteiligten (um das Spektrum mal deutlich zu vereinfachen), werden wir täglich mit Herausforderungen und Fragestellungen anderer […]

Mehr lesen

Der Makler macht den Unterschied

Anstatt uns selbst zu loben, lassen wir lieber unsere Kunden zu Wort kommen. Die Vermieterin dreier Neubau-Wohnungen in Germering schrieb am 27.10. über LEHMANN HUEBER auf Makler-Empfehlung.de: „Nach 10-monatiger erfolgloser Mietersuche mit einem anderen Makler wurde mir Immobilien Lehmann Hueber empfohlen. Nach dem ersten Gespräch mit Frau Kapoutsou, Herrn Lehmann und Herrn Hueber stand ein […]

Mehr lesen

Die neue Provisionsregelung beim Immobilienverkauf

Schon in mehreren Artikeln und Beiträgen haben wir unsere Sichtweise geschildert, dass die bisherige Freiheit der Provisionsgestaltung ein Treiber für schlechte Maklerleistungen ist. Es gibt nämlich quasi keine Regelung, von welcher Seite (Verkäufer/Käufer) wie viel Provision verlangt werden darf oder muss. Lediglich „ortsübliche“ Provisionshöhen sind zu finden, an die man sich aber nicht halten muss. […]

Mehr lesen
1 2 3 4 5 6 7 8

Wir nutzen Cookies zur Optimierung unserer Website. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Widersprechen können Sie hier hier

Schließen